MTI-2100 Fotonic Sensor misst Abstand und Schwingung

MTI-2100-Fotonic-Sensor

MTI-2100-Fotonic-Sensor

ALTHEN zeigt berührungsloses faseroptisches Messsystem auf Hannover Messe

Kelkheim, 01. Februar 2013. Das hochauflösende faseroptische Messsystem MTI-2100 Fotonic Sensor des US-Herstellers MTI Instruments (MTII) präsentiert ALTHEN von 08. bis 12. April 2013 auf der Hannover Messe (Halle 11 Stand E32). Der Messtechnikspezialist ist exklusiver Distributor des MTI-2100 Fotonic Sensor für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Der MTI-2100 ist ein Komplettsystem aus einem Hochauflösungsmodul und einem breiten Sortiment austauschbarer faseroptischer Sonden. Mit einer Auflösung von nur 2,5 Nanometern bei einem Frequenzgang von 0 bis 500 Hertz unterstützt der MTI-2100 die Messung von Abstandsänderungen, Position und Schwingung in Forschung und Entwicklung, Qualitätskontrolle und Ablaufsteuerung. Typische Messaufgaben der Lichtleitfaser-Systeme sind beispielsweise die Kontrolle der Vibration von Computerlaufwerken, Modalanalyse von Laufwerksaufhängungen, Fehleranalyse an Kugellagern, die Überwachung der Abstandsänderung und Synchronisierung bei Kraftstoffinjektoren und Magnetventilen sowie der Schwankung von Ultraschall-Schalltrichtern.

Alle MTI-2100-Fotonic-Sonden enthalten je ein Bündel lichtemittierender und lichtempfangender Fasern, die in drei verschiedenen Konfigurationen angeordnet werden können (konzentrisch, halbsphärisch oder zufällig). Das Licht einer Halogenlampe beleuchtet über die Fasern und die Sondenspitze das Objekt. Vom Objekt reflektiertes Licht wird von den Empfangsfasern aufgefangen und an den MTI-2100 weitergeleitet. Die Lichtintensität wird gemessen. Diese ist proportional zum Abstand zwischen der Sondenspitze und dem Messobjekt.

Der MTI-2100 kann flexibel mit verschiedenen Sonden betrieben werden, um auf unterschiedliche Messaufgaben zu reagieren. Sonden mit gebogener Spitze ermöglichen beispielsweise die Messung in schwer zugänglichen Bereichen. MTII bietet außerdem eine Sondenausführung an, die automatisch große Änderungen im Reflexionsvermögen des Messobjekts ausgleicht. Durch dieses Design kann der MTI-2100 für Anwendungen genutzt werden, bei denen sich das Objekt verschiebt oder dreht. Diese einzigartige Ausführung gestattet die Überwachung von Objekten über einen dynamischen Reflexionsbereich von 100:1 bei gleichzeitig hoher Auflösung und Genauigkeit.

Die Fotonic Kantensonde ist ein weiterer spezieller Sensor, der eigens zur Bestimmung der Abstandsänderung und Position dünner Objekte entwickelt wurde. Durch seinen hohen Frequenzgang eignet er sich ideal zur dynamischen Messung an Rechnerlaufwerken, Magnetbändern, Ultraschallgeräten und Fertigungsstraßen, in denen Band- und Bahnkanten-Positionen zu überwachen sind.

Hannover Messe, 08. bis 12. April 2013, Halle 11 Stand E32

Über die ALTHEN GmbH Mess- und Sensortechnik:

Die ALTHEN GmbH Mess- und Sensortechnik beschäftigt sich seit mehr als 30 Jahren mit der Mess- und Sensortechnik und ist spezialisiert auf das elektrische Messen mechanischer Größen. Das Produktportfolio gruppiert sich um die physikalischen Messgrößen Druck/Differenzdruck, Kraft, Drehmoment, Weg, Drehwinkel, Neigung, Beschleunigung, Vibration und Drehrate. Für alle genannten Messgrößen legt ALTHEN größten Wert auf kundenorientierte Lösungen und fokussiert sich deshalb auf Anwenderberatung, Vertrieb und Service von Messwertaufnehmern und Sensoren bis hin zu kompletten Messsystemen und Systemintegrationen. Der hohe Anspruch an die technischen Eigenschaften aller Produkte zeigt sich auch in dem für die behandelten Messgrößen ausgestatteten Kalibrierlabor.

Weitere Informationen:
ALTHEN GmbH Mess- und Sensortechnik
Frankfurter Straße 150152
65779 Kelkheim
Deutschland
T: +49 (0)6195 70060
F: +49 (0)6195 700666
e-mail: info@althen.de
http://www.althen.de

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.