Optimale Eloxal Ergebnisse mit Aluminium Präzisionsplatten G.AL® C250 ELOX PLUS

Optimales Eloxal Bild mit G.AL® C250 ELOX PLUS

Optimales Eloxal Bild mit G.AL® C250 ELOX PLUS

Kaltenkirchen, April 2013:

GLEICH Aluminium entwickelt Aluminium Präzisionsplatten mit optimaler Eloxal Qualität, die den hohen Ansprüchen technischer und optischer Anwendungen gerecht wird.

Aluminium Präzisionsplatten werden seit Jahrzehnten erfolgreich in vielen Bereichen, z.B. im Maschinenbau oder auch in der Laser und Optischen Industrie eingesetzt. Bei der häufig verwendeten Legierung EN AW 5083 (AlMg4,5Mn0,7) stehen üblicherweise das gutmütige Verhalten bei der Zerspanung sowie die ausgeglichenen Materialeigenschaften im Vordergrund. Eine dekorative oder auch optische Anodisierung ist aufgrund der maßgeblichen Korrelationen zwischen Zusammensetzung, Gießverhalten und Nachbehandlung wie auch dem Verfahren zur Oberflächenbehandlung nicht immer von Erfolg gekrönt.

Nach über zweijähriger Entwicklungzeit stellt GLEICH Aluminium im Mai 2013 die Präzisionsplatte G.AL® C250 ELOX PLUS vor.

Die Aluminiumplatte ELOX PLUS zeichnet sich zu den bereits bekannten Eigenschaften der häufig eingesetzten Präzisionsplatte G.AL® C250 durch wesentlich verbessertes Eloxier Verhalten aus.

Sven Flaake (43), Technischer Produktmanager bei GLEICH Aluminium: “In Zusammenarbeit mit unserem Partner inder Gießereitechnik so wie Spezialisten von Oberflächenbehandlungen, der BWB Nehlsen Flugzeug Galvanik in Dresden, konnten wir optimale und konsistente Ergebnisse bei der Anodisierung erreichen, die mit „normalen“ Gussplattenqualitäten nur sehr begrenzt möglich sind.”

Für die Herstellung der G.AL® C250 ELOX PLUS – Platten werden Walzbarren verwendet, deren chemische Zusammensetzung gegenüber bekannten Normen deutlich eingeschränkt definiert ist, die eine gezielte Schmelzebehandlung erfahren und mit spezifischen Gießparametern hergestellt werden.

Zusammen mit den speziell entwickelten Parametern der anschließenden Wärmebehandlung werden ausgezeichnete Eigenschaften zum Eloxieren und Hart Anodisieren erreicht.

G.AL® C250 ELOX PLUS Präzisionsplatten haben ein breites Einsatzspektrum, z.B. in der Elektronik, Laser, Verpackungs und optischen Industrie und der Medizin und Labortechnik für Displays und Frontrahmen, Druckplatten, Lasermodule, Aufnahme und Vorrichtungstische, Blenden und Verkleidungen sowie Stellelemente und Halterungen an Mikroskopen und Teleskopen.

G.AL® C250 ELOX PLUS Aluminiumplatten sind ab Mai 2013 für den Einsatz verfügbar.

Über GLEICH Aluminium:

Die GLEICH Gruppe ist ein Familienunternehmen aus Kaltenkirchen, nahe Hamburg. 1980 von Günter und Christel Gleich gegründet, wird die Firmengruppe heute in zweiter Generation durch Roland Gleich geführt.

Kerngeschäft ist seit Mitte der 1990er Jahre Entwicklung, Produktion und weltweiter Vertrieb von G.AL® Aluminium Präzisionsplatten. Der Markenname G.AL® steht für extrem verzugsarme, formstabile und homogene Aluminium Präzisions und Formenbauplatten mit gleichbleibend guter Qualität. G.AL® Aluminium Platten werden unter anderem im Maschinenbau, in der Laser und Optischen Industrie, Medizintechnik, Formenbau und im Werkzeugbau eingesetzt. Durch die Gewichtsersparnis bei einem Einsatz von Aluminium hilft GLEICH Aluminium wertvolle Ressourcen zu sparen. Gleichzeitig ist die einfachere mechanische Bearbeitung gegenüber Stahl ein häufig genutzter Kosten und Zeitvorteil der GLEICH Kunden. GLEICH Aluminium gehört heute auf dem globalen Aluminium Präzisionsplatten Markt zu den weltweit führenden Produzenten, über 20.000 Tonnen G.AL® Aluminium werden jährlich durch die Gruppe bei einem Umsatz von 70 Mio. € weltweit umgesetzt.

Die Firmengruppe beschäftigt rund 180 Mitarbeiter und besteht aus neun Unternehmensteilen: der Holding und dem Hauptwerk in Kaltenkirchen mit zentraler Plattenproduktion, vier unabhängigen Service Centern, drei Verkaufsbüros sowie einem CNC Bearbeitungszentrum.

Weitere Informationen unter www.gleich.de

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.