Viledon® sinTexx Plus Filterpatronen: neu und hoch effizient im Einsatz gegen Emissionen

Viledon® sinTexx Plus Filtermedium

Viledon® sinTexx Plus Filtermedium

Ein rilliertes Polyestermedium mit Nanofaserauflage von Freudenberg Filtration Technologies schützt Mensch, Maschine und senkt Energiekosten. Eingesetzt in Viledon® sinTexx Filterpatronen erzielen die innovativen Medien beste Werte bei feinem und schwer handzuhabendem Staub und Rauch – sie übertreffen die Leistung bislang verwendeter Medien.

Weinheim, 24. August 2012. Freudenberg Filtration Technologies definiert mit einer innovativen Medientechnologie die Entstaubung von Rauchen aus Schweiß-, Schneid- und Beschichtungsprozessen neu: Viledon® sinTexx Plus Filterpatronen aus rillierten Polyestervliesstoffen mit Nanofaserauflage sorgen für eine Filtration feinster, schwierig zu beherrschender Stäube und Rauche, die örtlich abgesaugt werden müssen. Alle Viledon® Filterpatronengeometrien können mit dieser Medientechnologie ausgestattet werden.

Im Vergleich zu konventionellem, rilliertem Polyester-Material und zu ePTFE-Membranen bieten die neuen Viledon® sinTexx Plus Medien mit Nanofaserauflage vier zentrale Vorteile: Erstens verfügen sie über eine höhere Abscheideleistung. Arbeitsplatzgrenzwerte lassen sich so zuverlässig einhalten, Beschäftigte und auch die Umwelt sind dauerhaft vor schädlichen Emissionen geschützt. Zweitens ist die höhere Abscheideleistung von Anfang an gewährleistet. Zahlreiche Filtermedien erzielen gute Werte erst mit zunehmender Betriebsdauer: wenn Poren verstopfen, sich sogenannte Staubkuchen an der Filteroberfläche ansetzen und die Filter damit weniger durchlässig werden. Drittens bieten die rillierten sinTexx Plus Filtermedien mit Nanofaserauflage einen geringeren Durchströmungswiderstand. Damit sind sie effizienter. Resultat sind ein wesentlich geringerer Stromverbrauch der Filteranlagen, weniger Druckluftverbrauch und eine längere Lebensdauer. Viertens kommen sie ohne die sonst übliche Erst-Precoatierung aus. Bei diesem Verfahren werden die herkömmlichen Filter vor Inbetriebnahme mit einem speziellen Pulver versehen. Hierbei kann es zu Fehlern kommen, die bei Viledon® sinTexx Plus Filterpatronen erst gar nicht entstehen. Die Handhabung der Filterpatronen mit dem neuen Filtermedium ist einfacher, der Wartungsaufwand weniger und die Kosten damit geringer.

Die neuen Viledon® sinTexx Plus Filterpatronen mit rilliertem Filtermedium plus Nanofaserauflage von Freudenberg Filtration Technologies sind somit ein deutlicher Fortschritt bei der Filtration feinster, schwierig zu beherrschender Stäube und Rauche.

Mit seinen Marken Viledon®und micronAir® ist Freudenberg Filtration Technologies ein globaler Technologieführer in der Luft- und Flüssigkeitsfiltration, speziell in den Bereichen Energie, Gesundheit, Automotive/Transport, der allgemeinen Lüftungstechnik sowie auf dem Gebiet hochwertiger Spezialanwendungen. Das Unternehmen gehört zur Freudenberg Gruppe, die eine Vielzahl an Geschäftssegmenten umfasst, unter anderem Filtration und Vliesstoffe, Dichtungs- und Schwingungstechnik, Haushaltsprodukte und Spezialprodukte. Im Jahr 2011 erwirtschaftete die Freudenberg Gruppe mit ihren 37.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 58 Ländern einen Umsatz von rund 6 Milliarden Euro.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.