Wechsel in der Präsidentschaft

des Bundesverbandes der Deutschen Gießerei-Industrie BDG

Am 20. März 2012 ist Herr Gerhard Eder, Geschäfts- und Werkleiter der ANDREAS STIHL AG & Co. KG in Prüm-Weinsheim, vom Präsidium zum neuen Präsidenten des Bundesverbandes der Deutschen Gießerei-Industrie gewählt worden.

Nach einer Ausbildung zum Maschinenschlosser bei MAN AG  in Hamburg und anschließender Tätigkeit im Schiffs-Großdieselbau sowie nach Beendigung seines Studiums zum Maschinenbautechniker an der Ingenieurschule in Hamburg, begann Herr Eder seine berufliche Laufbahn als Vertriebsleiter für Trennmittel für Guss- und Schmiedeprodukte.

Sein großes Engagement für den Bereich der Metall-Industrie hat ihn dazu geführt, Ehrenämter in zahlreichen Verbänden und Institutionen wahrzunehmen (so z.B. Vorsitzender des Vorstandes des Arbeitgeberverbandes der Metall- und Elektroindustrie Rheinland-Rheinhessen, Mitglied des Präsidiums der WirtschaftsVereinigung Metalle Berlin, Mitglied des Vorstandes der Landesvereinigung der Unternehmerverbände Rheinland-Pfalz (LVU), Vorsitzender des Vorstandes des Verbandes Deutscher Druckgießereien und nunmehr Präsident des BDG), um hier nur einige zu nennen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.