Wie oft wird eigentlich Ihr Büro geputzt?

Koblenz – 20. August 2012 – Eine repräsentative Umfrage von Target-Group im Auftrag von KIMBERLY-CLARK PROFESSIONAL* hat ergeben, dass ca. 60% der Büros nicht täglich gereinigt werden. Reicht eine herkömmliche Reinigung allein aus, um für eine optimale Hygiene zu sorgen und die Gesundheit der Belegschaft zu fördern? Wenn man zu diesem Thema internationale Studien heranzieht oder Hygieneexperten wie Prof. Dr. Walter Popp, Krankenhaushygieniker des Universitätsklinikums Essen befragt, so macht das Desinfizieren von Händen und Oberflächen auch außerhalb des Krankenhauses absolut Sinn. Jeder Einzelne kann viel dazu beitragen, sein Umfeld im Büro sauber zu halten. „Hygiene am Arbeitsplatz ist wichtig, da man das Thema Schutz vor Infektionskrankheiten auch außerhalb des Gesundheitswesens ansprechen muss. Gerade an Arbeitsplätzen, wo viele Menschen auf engem Raum zusammenarbeiten, entstehen Infektionsrisiken durch Bakterien oder Viren. Man muss es sicher nicht übertreiben mit der Angst vor den Risiken. Denn im Großen und Ganzen sagt man ja, Händewaschen reicht für die „Normalbevölkerung“ aus. Leider lernen heute die Kinder immer seltener, dass man sich zum Beispiel vor dem Essen die Hände wäscht. Insofern macht es Sinn, überhaupt mal das Händewaschen zu propagieren. Aber unabhängig davon ist die Händedesinfektion wesentlich wirksamer, weil sie Keime deutlich besser beseitigt“, so Prof. Popp weiter.

Ein gesundes Arbeitsumfeld kann auch in Ihr Unternehmen „einziehen“. KIMBERLY-CLARK PROFESSIONAL* hat ein weltweites Konzept für einen gesunden Arbeitsplatz  entwickelt, das hier einen großen Beitrag leisten kann. THE Healthy WORKPLACE PROJECT* ist der internationale Name dieses Hygieneprogramms, welches durch  einfache Maßnahmen für mehr Wohlbefinden und Gesundheit am Arbeitsplatz sorgt. Die Verbreitung von Keimen und Bakterien im Büro kann somit verhindert und die Infektionsgefahr minimiert werden. Das Konzept ist einfach umzusetzen, kann krankheitsbedingte Fehlzeiten reduzieren und das Bewusstsein der Mitarbeiter in Sachen Hygiene stärken, da die Beschäftigten und deren Vorgesetzte in den Prozess einbezogen sind.

Wenn Sie neugierig geworden sind, steht Ihnen KIMBERLY-CLARK PROFESSIONAL* gerne für Details zur Verfügung. Besuchen Sie www.kcphealthyworkplace.com/de oder kontaktieren Sie ulrike.neideck@kcc.com. Wir freuen uns auf Sie.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.