Pforzheimer Werkstofftag 2018

Nach erfolgreichen Veranstaltungen in den vergangenen Jahren findet der Pforzheimer Werkstofftag 2018 bereits zum siebten Mal statt. Die eintägige Fachveranstaltung wird organisiert vom Institut für Werkstoffe und Werkstofftechnologien der Hochschule Pforzheim (IWWT) sowie vom städtischen Eigenbetrieb Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP) mit seiner Cluster-Initiative HOCHFORM.

Der diesjährige Werkstofftag setzt seinen inhaltlichen Schwerpunkt auf „Werkstoffrecycling und Ressourceneffizienz“. Neben den Fachvorträgen bietet der „Marktplatz“ auf rund 400 Quadratmeter eine Platform, auf der sich branchenrelevante Firmen präsentieren und Teilnehmer mit potenziellen Partnern vernetzen können. Weiterlesen

Namhafte Wissenschaftsinstitute und Raumfahrtunternehmen bündeln ihre Kräfte, um neue Weltraumtechnologien zu entwickeln

Electronics manufacturing at OHB: inspection of a circuit board with microscopy © OHB System AG

Das Institut Laue-Langevin (ILL) und die European Synchrotron Radiation Facility (ESRF) arbeiten zukünftig mit den führenden europäischen Raumfahrtunternehmen OHB System AG und MT Aerospace AG zusammen, um Herausforderungen der Branche anzugehen. Sie bündeln ihre Kräfte, um mittels Röntgenstrahlung und Neutronen die Charakterisierung von Werkstoffen für die Luft- und Raumfahrt zu verbessern und gleichzeitig die Herstellungsprozesse effizienter zu gestalten.

Die Erforschung des Weltraums hat viele gesellschaftliche Vorteile mit sich gebracht, die die Lebensqualität auf der Erde erheblich verbessert haben. Die ersten Satelliten lieferten entscheidendes Wissen und Fertigkeiten in der Telekommunikation, Navigation und Fortschritte bei der Wettervorhersage. Die erfolgreiche Erkundung des Weltraums umfasst eine Fülle an Missionen, die fortschrittliche Systeme und Fähigkeiten erfordern. Diese werden die Entwicklung vieler kritischer Technologien, einschließlich hochentwickelter Materialien und Strukturkonzepte beschleunigen. Weiterlesen