Intec/Z connect – Leipziger Messeverbund 2021 rein digital

Das virtuelle Event Intec/Z connect 2021 lädt vom 2. bis 3. März mit einem Online-Kongress zu aktuellen Themen der Branche, einer Expo mit interaktiven Produktpräsentationen und einer Networking-Plattform zum fachlichen Austausch ein.

Der Messeverbund Intec und Z findet aufgrund der anhaltenden Pandemielage im Jahr 2021 nicht wie gewohnt auf dem Messegelände in Leipzig statt. Damit sich Besucher und Aussteller dieses Jahr virtuell treffen können, wird vom 2. bis 3. März die Intec/Z connect 2021 als rein digitales Event ausgerichtet. Die Leipziger Messe bietet der Metallbearbeitungs- und Zulieferindustrie damit eine effiziente Plattform für den Austausch in der Branche auch in schwierigen Zeiten. Herzstück der Intec/Z connect 2021 ist ein hochkarätiger Online-Kongress zu aktuellen Themen der Branche. Zudem präsentieren Aussteller im Expo-Bereich interaktiv ihre neuen Entwicklungen. Eine digitale Networking-Plattform zum gezielten Knüpfen von Geschäftskontakten rundet das Angebot des Events ab. Die Teilnahme für Besucher an der Intec/Z connect 2021 ist kostenfrei. Interessenten können sich ab sofort auf der Veranstaltungswebseite registrieren.

Nähere Informationen unter www.connect.z.messe-intec.de

METAV digital: Neue Unternehmenskultur in der smarten Fabrik

METAV digital zeigt Lösungen für Arbeitsprozesse nach dem Motto Kontext statt Kontrolle

Die Digitalisierung und Vernetzung ganzer Werkshallen und die neuen Abläufe in Industrie 4.0-Szenarien stellen immer drängender die Frage, welche Rolle der Mitarbeiter in dieser Umgebung spielt und wie sein Vorgesetzter mit ihm umgehen muss. Vor allem die Dynamik in Produktionslinien, die durch Künstliche Intelligenz (KI)-unterstützt werden, bedingt, dass der Mensch an der Maschine mit mehr Entscheidungskompetenz und mehr Verantwortung ausgestattet werden muss, als so manches Organigramm das heute vorsieht. Die Führungskraft, ihrerseits durch Algorithmen von Routinetätigkeiten entlastet, muss Abschied nehmen von den klassischen Kontrollfunktionen und sich mehr in der Rolle des Coachs profilieren. Industrie 4.0 wird weitreichendere Konsequenzen haben, als viele denken. Aber, und da sind sich die Experten einig, das sollte niemanden davon abhalten, mit der Digitalisierung anzufangen – besser heute als morgen. Die METAV digital vom 23. bis 26. März 2021 präsentiert folglich viele Lösungen zu den Themenfeldern Industrie 4.0. und in der Folge Arbeit 4.0. Weiterlesen

Additive Fertigung im Mittelstand: Innovation mit Wirtschaftskraft oder Spielerei?

Kunststoff-Figuren aus dem 3D-Drucker kennt mittlerweile fast jeder – dass mit Additiver Fertigung auch industrielle Materialien wie Metalle, Keramiken und belastbare Kunststoffe verarbeitet werden, ist dagegen noch relativ unbekannt. Dabei bringen additive Verfahren für neue Produkte, Bauteile und Werkzeuge ganz neue Gestaltungsfreiheiten mit sich. Welche Vorteile sich für kleine und mittlere Unternehmen ergeben und wie sich eine wirtschaftliche Nutzung der additiven Fertigungsverfahren realisieren lässt, zeigt ein neues Webinar des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Augsburg. Weiterlesen

Leipziger Messe übernimmt PaintExpo – Weltleitmesse für industrielle Lackiertechnik

Die Leipziger Messe hat mit Wirkung zum 1. Dezember 2020 die PaintExpo von der FairFair GmbH übernommen. Seit ihrer Gründung in 2006 findet die PaintExpo alle zwei Jahre im April auf der Messe Karlsruhe statt. Mit zuletzt 537 Ausstellern aus 29 Ländern und 11.790 Fachbesuchern aus 88 Ländern hat sie sich erfolgreich zur Weltleitmesse für industrielle Lackiertechnik entwickelt. Die nächste PaintExpo wird vom 26. bis 29. April 2022 in Karlsruhe ausgerichtet. Weiterlesen

METAV 2020 reloaded wird METAV digital: VDW stellt neues Messekonzept vor

„Wenn diese schwierige Zeit etwas Gutes hat, dann ist es, dass sie die Kreativität anregt“, betont Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer des VDW, (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken) anlässlich der METAV 2020 reloaded Preview am 10. Dezember 2020. Die Pressekonferenz sollte eigentlich auf die METAV 2020 reloaded im kommenden März vorbereiten. Nun wurde die Messe mit der
METAV digital komplett neu erfunden. Sie wird vom 23. bis 26. März 2021 stattfinden. Weiterlesen

automatica sprint: Neues Messeformat vom 22.–24.Juni 2021 in München

Die Messe München erweitert das Portfolio der automatica im Sommer 2021 um ein kompaktes, neues Veranstaltungsformat: Während die reguläre automatica erst wieder 2022 stattfindet, feiert die automatica sprint vom 22. bis 24. Juni 2021 auf dem Münchner Messegelände Premiere. Mit klarem Fokus auf Kundendialog und Maschinen zum Anfassen, ist das innovative Event eine zeitgemäße Antwort auf die aktuelle Situation. Dabei ist sie eine der ersten Chancen für die Community, sich wieder persönlich zu treffen. Rahmenbedingungen wie feste Standgrößen, ein einheitlicher Standbau, zentrales Catering, vereinfachte Prozesse oder neue Stornierungsmöglichkeiten reduzieren den Messevorlauf für Aussteller erheblich. Dadurch ist für die notwendige Flexibilität in der Corona-Zeit für alle Beteiligten gesorgt. Die automatica sprint ist von Anfang an sowohl als Präsenz-als auch als Digitalveranstaltung konzipiert, sodass bereits jetzt die Durchführbarkeit des neuen Formats garantiert ist. Ein durchdachtes Hygienekonzept ermöglicht zu dem die bestmögliche Sicherheit der Teilnehmer vor Ort. Weiterlesen

Verschiebung der ACHEMA auf 2022

Die ACHEMA 2021 wird auf den 4.-8. April 2022 verschoben. Diese Entscheidung fiel angesichts der anhaltenden Unsicherheit durch die Corona-Pandemie nach intensiver Diskussion mit der Community und im ACHEMA-Ausschuss. Vom 15.-16. Juni 2021 bietet ACHEMA Pulse mit Highlight-Sessions, hochkarätigen Diskussionen und Vorträgen und interaktiven Formaten der weltweiten ACHEMA-Community Gelegenheit, sich über aktuellste Trends zu informieren und neue Kontakte zu knüpfen. Weiterlesen

EuroBLECH 2021 verschoben: 26. Internationale Technologiemesse für Blechbearbeitung findet vom 25. – 28. Oktober 2022 in Hannover statt

EuroBLECH veranstaltet im Jahr 2021 eine Reihe an digitalen Events

Mack Brooks Exhibitions hat heute die Verschiebung der EuroBLECH bekannt gegeben, die vom 9. – 12. März 2021 auf dem Messegelände in Hannover stattfinden sollte. Die nächste EuroBLECH, 26. Internationale Technologiemesse für Blechbearbeitung, wird somit in ihren normalen Messerhythmus zurückkehren und findet vom 25. – 28. Oktober 2022 statt. Diese Entscheidung wurde im Hinblick auf die derzeitige Covid-19-Pandemie und nach Gesprächen mit Ausstellern und Partnern, die über die letzten Wochen und Monate stattgefunden haben, getroffen. Unsicherheiten rund um Reiserestriktionen waren ebenfalls ein ausschlaggebender Faktor aufgrund des internationalen Charakters der EuroBLECH. Weiterlesen

Formnext Connect: weltweit führende Aussteller aus der gesamten AM-Prozesskette, Produktneuheiten und Business-Kontakte

Auch als rein virtuelle Version wird die Formnext im November der führende internationale Marktplatz für Innovationen und Networking der additiven Fertigung und intelligenten Produktion. Als Formnext Connect bietet sie unter anderem die Präsentation und Neuheiten weltweit führender Aussteller, ein intelligentes Matchmaking, sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm, das den Teilnehmern einen einzigartigen Einblick in aktuelle Entwicklungen der Branche und einzelner Technologien erlaubt. Weiterlesen

Neues Datum: ceramitec 2021 auf Juni 2022 verschoben

Die ceramitec 2021 wird auf 21.-24. Juni 2022 verschoben. Die Verschiebung ist auf Wunsch des Ausstellerbeirats der ceramitec beschlossen worden und hat messepolitische Gründe.

„Aus heutiger Sicht könnte die ceramitec mit dem ausgefeilten Schutz- und Hygienekonzept der Messe München stattfinden. Gleichwohl hat der Ausstellerbeirat aus messepolitischen Gründen um eine Verschiebung in das Jahr 2022 gebeten. Dieser Bitte kommen wir nach“, sagt Gerhard Gerritzen, Mitglied der Geschäftsführung der Messe München und verantwortlich für die ceramitec. „Alle gemeinsam sind wir überzeugt: Mit der Verschiebung um ein Jahr und der dadurch möglichen Parallelität zur analytica und automatica gehen wir den richtigen Weg, um eine erfolgreiche Präsenzmesse mit gewohnt hoher internationaler Beteiligung durchzuführen.“ Weiterlesen