Forschern gelingt Synthese einer neuen Form von Eisen

Eisen ist eines der häufigsten Elemente auf der Erde und auch im gesamten Universum. Es spielt eine Schlüsselrolle in allen Bereichen unseres Lebens, sei es in der Industrie oder für den Sauerstofftransport in unserem Blut. Forschern der Universität des Saarlandes und weiterer Kollegen aus Deutschland ist nun die Synthese einer neuen Form von Eisen gelungen. Auf Basis dieser Grundlagenforschung bieten sich Perspektiven für wichtige Anwendungsfelder wie zum Beispiel in der Energiewirtschaft.

Eisen spielt eine zentrale Rolle, und zwar nicht nur als Ausgangsstoff für die Stahlindustrie und andere technische Anwendungen. Eisen ist auch essenziell für viele Abläufe in der Natur und unserem Körper. „Eisenverbindungen vermitteln Redoxvorgänge, zum Beispiel im natürlichen Stickstoffkreislauf oder in der Atmung. Unser rotes Blut hat seine Farbe von oxidierten Eisenverbindungen, die den Sauerstoff auf diese Weise durch den Körper transportieren“, erläutert Dominik Munz. Weiterlesen

Inline-Qualitätskontrolle für die Kaltumformung von Präzisionsteilen

 © Ti Vla/Shutterstock.Umgeformte Metallteile: Inline-Messtechnik und Bauteilrückverfolgung schaffen die Grundlage für einen breiteren Einsatz energiesparender Umformverfahren. Gleichzeitig liefern sie digitale Daten für eine optimierte Produktion.

© Ti Vla/Shutterstock.
Umgeformte Metallteile: Inline-Messtechnik und Bauteilrückverfolgung schaffen die Grundlage für einen breiteren Einsatz energiesparender Umformverfahren. Gleichzeitig liefern sie digitale Daten für eine optimierte Produktion.

Ein optisches Inspektionssystem prüft erstmals Maßhaltigkeit und Oberflächenqualität kaltumgeformter Bauteile während der Produktion – mit einer Genauigkeit im Bereich von einigen hundertstel Millimetern. Die Technologie ermöglicht es, Bauteile mit geringen Fertigungstoleranzen in Zukunft durch Umformung statt durch energieintensives Zerspanen herzustellen. Weiterlesen

Gebündeltes Licht verbessert 3D-Druck

 Die Lampen von LEAM bei der Arbeit. Mithilfe von Hochleistungs-LED verbinden sich die gedruckten Materiallagen deutlich besser.

Die Lampen von LEAM bei der Arbeit. Mithilfe von Hochleistungs-LED verbinden sich die gedruckten Materiallagen deutlich besser.

Dem Tech-Start-up LEAM gelingt es, Kunststoff-3D-Druck allein durch den Einsatz von Licht zu verbessern. Möglich machen das Hochleistungs-LEDs und die gezielte Abgabe von gebündeltem Licht an das Bauteil. Die drei Gründenden haben sich während ihrer Zeit am Lehrstuhl für Carbon Composites der Technischen Universität München (TUM) kennengelernt und ihr Wissen jetzt für die Lösung eines Industrieproblems eingesetzt. Künftig sollen Unternehmen dank der neuen Technik die Möglichkeit bekommen, komplexe Strukturen kostengünstig in einer besonders hohen Bauteilqualität zu drucken. Weiterlesen

SurfaceTechnology GERMANY 2024

Was beschäftigt die Branche der Oberflächentechnik und wo finden Sie Lösungen und Inspirationen? Aussteller und Partner sind sich einig – auf der SurfaceTechnology GERMANY, die vom 04. – 06. Juni 2024 in der Halle 1 auf dem Gelände der Landesmesse Stuttgart stattfindet!

Denn die Industrie steht vor etlichen Herausforderungen, wie z.B. den steigenden Anforderungen an Umweltschutz und Nachhaltigkeit, der Entwicklung neuer Materialien und Technologien. Oder dem zunehmend wachsenden Wettbewerbsdruck sowie der geopolitisch ausgelösten Zeitenwende mit gestiegenen Energiepreisen und unterbrochenen Lieferketten. Die SurfaceTechnology GERMANY bietet durch ihre Vielseitigkeit – Ausstellung inkl. einem Fachforum zu top aktuellen Themen – eine hervorragende Möglichkeit, Krisen und Wandel als Chance zu begreifen und für eine unternehmerische Neuausrichtung zu nutzen.

Klima- und Umweltschutz, Ressourceneffizienz, Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Automatisierung, KI, Galvanotechnik, Strahltechnik, Nano- und Mikrotechnologie, Thermisches Spritzen, Plasma- und Laseroberflächentechnik, Beschichtung, Behandlung… und viele weitere Themen stehen auf der Agenda. Das Fachforum wird mit seinen rund 50 Vorträgen auf top aktuelle Themen eingehen und bestimmt ist auch etwas für Sie dabei! Planen Sie jetzt Ihren Besuch, der Ticketshop ist online: https://www.surface-technology-germany.de/de/applikation/ticket-shop/produkte

EuroBLECH 2024: The Power of Productivity

©2024 Mack-Brooks Exhibitions

©2024 Mack-Brooks Exhibitions

Die globale Leitmesse für Blechbearbeitung rechnet im Herbst mit einem gewaltigen Ansturm aus Industrie und Fachwelt. Auf mehr als 90.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche in neun Messehallen wird das weltweit größte Angebot an neuen Technologien zur Blechbearbeitung zu sehen sein – alles unter einem Dach. Sechs Monate vor Messeeröffnung sind über 90 % der verfügbaren Standfläche bereits belegt. Neu in diesem Jahr: Geführte Themenrundgänge mit einem kompakten Überblick über die cleversten Produktivitätslösungen für mehr Leistung und Effizienz in der Fertigung.

Weiterlesen

LOGISTICS & AUTOMATION – Die komplette Prozesskette der Intralogistik an einem Ort

© 2024 Easyfairs Group

© 2024 Easyfairs Group

Kompakt, regional, informativ, mit Full-Service-Paket für Aussteller und Besucher: So sind Fachmessen effizient und erfolgreich. Das wird die Branchenmesse LOGISTICS & AUTOMATION in diesem Jahr an zwei Standorten zeigen – vom 15. bis 16. Mai 2024 in Dortmund und vom 12. bis 13. Juni 2024 in Hamburg. Fachbesucher dürfen sich auf eine spannende Messe mit top-aktuellen Schwerpunktthemen und einem hochwertigen Rahmenprogramm freuen. Weiterlesen

Innovative Neuentwicklung spart Kosten und Energie

13.Kelch

13.Kelch

Wenn in der Fertigung Qualität und Effizienz gefragt sind, muss die präzise Einstellung der Werkzeuge an erster Stelle stehen. Für diese Ansprüche hält der Systemhersteller KELCH mit der Produktfamilie KENOVA set line professionelle Werkzeugeinstellgeräte bereit, die in jeder zerspanenden Fertigung zum Einsatz kommen. Viele Betriebe haben die Einstellgeräte über mehrere Jahrzehnte im Einsatz. Eine Besonderheit bietet der Hersteller mit seiner jüngsten Neuentwicklung. Das erstmals auf der EMO vorgestellte Werkzeugeinstellgerät KENOVA set line V244 ist als bislang einziges Gerät am Markt für den Einsatz ohne Druckluft konzipiert.  Weiterlesen

Allplastik Blitzbinder detektierbar

© Württembergische Allplastik GmbH

© Württembergische Allplastik GmbH

Der detektierbare Blitzbinder® wurde 2012 von Björn-Gunnar Lefnaer erfunden und zur Serienreife entwickelt. Neben den hochwertigen Funktionen der Blitzbinder-Sortimente, besitzt dieser zusätzlich magnetische Füllstoffe, konform den FDA-Anforderungen sowie der Richtlinie 2000/72/EG und der Verordnung (EU) Nr. 10/2011, und kann dadurch mit handelsüblichen Röntgenapparaten oder Metalldetektoren aufgespürt werden. Weiterlesen