Rhenus Lub setzt bei Fettproduktion auf Industrie 4.0

Dank der digitalisierten Produktion nach den Maßstäben von Industrie 4.0 werden Präzision und Qualität bei Rhenus Lub neu definiert: Die Herstellung selbst komplexer Spezialschmierfette wird nochmals genauer – und vor allem wiederholbarer.

Dank der digitalisierten Produktion nach den Maßstäben von Industrie 4.0 werden Präzision und Qualität bei Rhenus Lub neu definiert: Die Herstellung selbst komplexer Spezialschmierfette wird nochmals genauer – und vor allem wiederholbarer.

Weltweit einzigartig: Schmierstoffspezialist implementiert Automatisierungstechnik vom Lager bis zur Abfüllung

Mit einer weltweit einzigartigen, maßgeschneiderten Softwarelösung hat Rhenus Lub die Herstellung von Spezialschmierfetten in das digitale Zeitalter von Industrie 4.0 katapultiert. Damit gelingt dem mittelständischen Unternehmen aus Mönchengladbach ein Quantensprung in der Automatisierungstechnik, da nun die Produktion nach standardisierten und reproduzierten Verfahren digitalisiert wurde. Weiterlesen

In sechs Sekunden bis 180°C

Neuer Metallklebstoff für Elektromotoren Bild: ©iStock.com/Bosca78

DELO hat einen neuen Metallklebstoff für Elektromotoren entwickelt. Damit erweitert der Industrieklebstoff-Hersteller sein Portfolio um ein Produkt, das einen hohen Temperatureinsatzbereich mit einfachen und schnellen Produktionsprozessen kombiniert.

Der Klebstoff DELO-ML DB154 ist unter anderem für Elektromotoren konzipiert, etwa für Verklebungen von Taschenmagneten sowie Rotorpaketen und Lagern auf Wellen. Weiterlesen

Vielseitige Einsetzbarkeit und hohe Leistungsfähigkeit bei Metall-Keramik-Verbindungen durch aktives Hartlöten

MorganBild1Mit dem Verfahren des aktiven Hartlötens (active brazed alloy process, ABA-Verfahren) ist es Morgan Advanced Materials gelungen, Metalle und Keramik auf einfache Weise miteinander zu verbinden. Durch die herkömmlichen Metallisierungs- und Lötverfahren lassen sich Metall-Keramik-Verbindungen nur mit hohen Kosten oder großem Aufwand herstellen. Das neue Verfahren bietet laut Morgan Advanced Materials somit für zahlreiche Anwendungen große Vorteile.Das ABA-Verfahren wird von der Medizintechnik bis hin zur Luftfahrt in den unterschiedlichsten Industriebereichen eingesetzt, hier allerdings bisher nur in ganz speziellen Anwendungen. Weiterlesen

Neue Mikrocontroller-Lösung von Renesas Electronics ermöglicht beispiellose Integration und branchenweit niedrigsten Leistungsverbrauch für Haus- und Industrie-Sensorsysteme

Bild1Die RL78/I1D Mikrocontroller erreichen einen reduzierten Stromverbrauch im Betrieb bei 1 MHz und bieten ein komplettes Set an On-Chip Analog-Peripheriefunktionen für Notfall-, Sicherheitsdetektoren und Sensor-Applikationen

Renesas Electronics kündigt die Verfügbarkeit seiner neuen Mikrocontroller-(MCU)-Gruppe RL78/I1D an. Diese bieten den niedrigsten Stromverbrauch der Branche sowie zahlreiche Analogfunktionen für verschiedene Sensoranwendungen. Die RL78/I1D-Funktionen sind optimiert für Detektoren, die geringste Schwankungen von Sensor-Ausgangssignalen erkennen, um Rauch, Gas oder Bewegungen und Vibrationen zu überwachen. Weiterlesen