• Wartungsplaner

Anbindung von Fremdgeräten an ALMEMO® Datenlogger

ALMEMO® DatenloggerDie Digitalisierung der Sensoren nach dem Vorbild der Industrie 4.0 ermöglicht es Sensoren und Messgerät in Bezug auf eine rückführbare Kalibrierung getrennt zu betrachten. Jeder Sensor bildet eine abgeschlossene Messkette. Dadurch lassen sich Sensoren und Messgeräte flexibel miteinander kombinieren was sowohl die Anzahl der Messmittel als auch die Logistik bei Rekalibrierungen oder Neubeschaffungen von Sensoren deutlich verringern kann. Ein weiteres Thema der ALMEMO® D7 und D6 Digitaltechnologie ist die Einbindung von Fremdgeräten in ALMEMO® Netzwerke oder die Digitalisierung analoger Sensoren aller Hersteller und deren Anpassung an ALMEMO® Datenlogger.

Die ALMEMO® D6 und D7 Digitaltechnologie bietet die Möglichkeit Fremdgeräte mit analoger bzw. digitaler Schnittstelle, oder auch andere Kommunikationsprotokolle, im ALMEMO® Steckersystem zusammenzuführen. Dabei werden sämtliche Daten zentral erfasst. Nach der Anbindung der Fremdgeräte oder Sensoren anderer Hersteller an einen ALMEMO® D7 oder D6 Stecker werden allein durch das Einstecken des ALMEMO® Steckers in das Messgerät alle Daten und Sensorparameter automatisch erkannt und sofort visualisiert.

Aus bisher schwer zu implementierenden Messgeräten werden hoch flexible und spezielle messtechnische Alltagshelfer, die an jedes ALMEMO® Mesgerät angeschlossen werden können. Es ist keine Umprogrammierung, Parameterumstellung und auch kein Softwareabgleich erforderlich. Beispiele von angebundenen Fremdgeräten unterschiedlicher Hersteller an ALMEMO®:

  • Waagen
  • Partikelzähler
  • Längenmeßsysteme
  • Zentrifugen
  • zahlreiche Sensoren uvm.

Vereinfachen Sie Ihren Prozess mit einer Anbindung Ihrer Geräte oder Sensoren an ALMEMO® und digitalisieren Sie nach Ihrem firmeninternen Standard. Sie rücken damit ohne großen finanziellen Aufwand näher an die Industrie 4.0.

Weitere Informationen: www.ahlborn.com

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.