Großserientaugliche Fertigung endlosfaserverstärkter Kunststoffbauteile

IKV realisiert Bauteile mit Polyurethanmatrix in fünf Minuten

PUR-Sprühzentrum im Technikum für faserverstärkte Kunststoffe des IKV (Foto: IKV)

PUR-Sprühzentrum im Technikum für faserverstärkte Kunststoffe des IKV (Foto: IKV)

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen arbeitet derzeit an der Entwicklung eines Polyurethan-Sprühprozesses zur Herstellung von FVK-Bauteilen mit hohen Faservolumengehalten in kurzen Zykluszeiten. Weiterlesen

Treibstoff sparen durch innovative Beschichtungen

Ergebnisse aus der internationalen Gemeinschaftsforschung

Flugmotorenbauteile könnten bald um 50 Prozent leichter werden. Das wiederum bedeutet geringeren Treibstoffverbrauch um etwa 1 Prozent. Führt man die Rechnung fort für nur 10 Prozent aller Flugzeuge weltweit, würden jährlich 1,5 Millionen Barrel (1 Barrel = 159 Liter) weniger Flugbenzin verbrannt werden. Das ist nun vorstellbar – dank der Ergebnisse aus der internationalen Gemeinschaftsforschung CORNET (Collective Research Networking), die am 10. Mai 2012 am Institut für Fertigungstechnik und Hochleistungs-Lasertechnik der Technischen Universität Wien präsentiert wurden. Weiterlesen

KIT-Forschern gelingt die Herstellung einer neuen Materialklasse

Meta-Flüssigkeiten für die Transformationsakustik

Pentamode-Metamaterialien verhalten sich näherungsweise wie Flüssigkeiten. Ihre erstmalige Herstellung eröffnet neue Möglich- keiten in der Transformationsakustik. (Bildquelle: CFN, KIT)

Pentamode-Metamaterialien verhalten sich näherungsweise wie Flüssigkeiten. Ihre erstmalige Herstellung eröffnet neue Möglich- keiten in der Transformationsakustik. (Bildquelle: CFN, KIT)

Mit der Herstellung einer standfesten kristallinen Metaflüssig-keit, einem Pentamode-Metamaterial, gelang dem For-schungsteam um Professor Martin Wegener am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) die Realisierung einer neuen Ma-terialklasse. Mit neuartigen Methoden der Nanostrukturierung können diese Materialien nun erstmals mit allen denkbaren mechanischen Eigenschaften verwirklicht werden. Die Ergeb-nisse ihrer Arbeit stellen die Wissenschaftler jetzt in der ersten Maiausgabe der Fachzeitschrift „Applied Physics Letters“ als Titelbeitrag vor. (DOI 10.1063/1.4709436) Weiterlesen

Ein hauchdünner Vorsprung eröffnet neue Möglichkeiten

Technische Keramik: Verlässlich selbst unter extremen Bedingungen

Technische Keramik: Verlässlich selbst unter extremen Bedingungen

Im Bereich leistungsfähiger Werkstoffe sind es zunehmend die feinen Unterschiede, die neue Märkte eröffnen und Weichenstellungen für die Zukunft eines Unternehmens setzen. Sembach GmbH & Co. KG gelang es jüngst die Grenzen der technischen Realisierbarkeit signifikant zu verschieben, indem keramische Bauteile mit Wandstärken von 0,25 Millimetern zur Serienreife gebracht wurden. Weiterlesen

Leicht, robust – und extrem belastbar

Dachanwendung LAMILUX GFK im Aufbau

Dachanwendung LAMILUX GFK im Aufbau

Mit zwei innovativen Carbon- und Glasfaser-Composites hat LAMILUX, europaweit führender Produzent von Flachbahnen aus faserverstärkten Kunststoffen, neue Premium-Verbundwerkstoffe für den großflächigen Einsatz im Fahrzeug-Leichtbau entwickelt. Als innen- und außenliegende Deckschicht von Sandwichelementen verleihen sie Seitenwand-, Dach- und Bodenkonstruktionen von LKW-Aufbauten und  Trailern größte Stabilität sowie eine lange Lebensdauer bei gleichzeitig sehr geringem Flächengewicht. Die in einem kontinuierlichen Herstellungsverfahren produzierten Flachbahnen sind aufgrund des hohen Automationsgrades der Fertigung mit ihren jeweiligen mechanischen und chemischen Eigenschaften jederzeit reproduzierbar. Ihre Qualitäten in Bezug auf die Festigkeit und Steifigkeit machen die neuen Konstruktionsmaterialien durch ihre Produktnamen deutlich: LAMILUX High Strength X-treme und LAMILUX High Strength X-treme Carbon. Weiterlesen

Höchste Präzision im Sekundentakt.

Die neue Streamfinish SF-5 von OTEC.

Perfekte Oberflächen durch Kantenverrunden, Polieren, Entgraten, Glätten…..und das Ganze in höchster Präzision und in Prozesszeiten von 3 bis 4 Sekunden für das einzelne Werkstück (z.B. beim Kantenverrunden). Die Streamfinish SF-5 ist das neueste Produkt OTEC. Das weltweit operierende Haus ist ein typischer Vertreter für die mittelständische technische Industrie Baden-Württembergs. Getreu dem Grundsatz „Was schon gut ist, kann immer noch optimiert werden“ ist OTEC ständig auf der Suche nach noch besseren Lösungen für das Oberflächenfinish von Werkstücken, sowohl unter Leistungs- als auch unter wirtschaftlichen Aspekten. Und da selbst die ausgefeilteste Technik der Maschine für ein optimales Ergebnis auch die richtigen Verfahrensmittel braucht, ist OTEC auch auf diesem Sektor immer am Ball, um durch Wahl des geeigneten Verfahrensmittels das optimale Ergebnis  zu erzielen. Hier muss alles zusammenpassen. Weiterlesen

FRT Erfolgsmodell MicroProf in neuer Auflage

FRT Erfolgsmodell MicroProf in neuer Auflage

Neue Messoptionen und schnellere Ergebnisse bei der Oberflächenmetrologie

FRT MicroProf

FRT MicroProf

Der MicroProf ist das Erfolgsmodell aus der FRT Messgerätefamilie und mehr als 400fach im industriellen Umfeld im Einsatz. Passend zur Control, der Leitmesse für industrielle Messtechnik in Deutschland, präsentiert FRT die neue Generation des weltweit etablierten Multisensor-Messgerätes. Der MicroProf glänzt mit einfacher Bedienbarkeit bei sehr hoher Zuverlässigkeit der Messungen. Weiterlesen

Weiße Ware sicher transportieren

fetra hat für jede Gewichtsklasse die passende Lösung

Für eine ergonomische Haltung beim Transport über Treppenstufen lässt sich zusätzlich ein optionaler Tragholm einhängen.

Für eine ergonomische Haltung beim Transport über Treppenstufen lässt sich zusätzlich ein optionaler Tragholm einhängen.

Borgholzhausen, 7. Mai 2012. Für den Transport von Weißer Ware bietet fetra eine hochwertige Auswahl an Gerätekarren, die sich an den Anforderungen von Handwerkern, Monteuren und Fachhändlern orientieren. Dank der robusten und langlebigen Konstruktion kommen Waschmaschinen, Kühlschränke und Öfen sicher ans Ziel. Die dämpfende Wirkung der Luftgummibereifung schont das Transportgut ebenso wie ein Filzbelag oder eine breite Gummiauflage an der Gerätekarre. Erstmals im Programm ist eine preisgünstige Alternative zu den bewährten Klassikern des Herstellers: Mit einem Eigengewicht von nur 13 Kilogramm ist die neue Karre leicht und wendig. Gleichzeitig hat sie eine Tragkraft von 250 Kilogramm. Weiterlesen