30 Jahre Z-LASER

Seit der Gründung von Z-LASER in Freiburg im Jahr 1985 ist das Unternehmen ein innovativer Lieferant für intelligente Lasertechnologien. Anwendungen u.a. in den Bereichen der Messtechnik, industriellen Bildverarbeitung, Positionierung und Medizintechnik werden seit langer Zeit bedient. Die eigens entwickelten und in Süddeutschland hergestellten Diodenlaser dienen einerseits als Beleuchtung für anspruchsvolle 2D- und 3D-Kameraanwendungen, andererseits als Positionierhilfe in unterschiedlichen Branchen. Neben leistungsstarken und industriegerechten (IP67) Linienlasern als strukturierte Beleuchtung, runden computergestützte Laserprojektoren das Portfolio der Firma ab. Z-LASER ist ebenfalls sehr aktiv bei der Entwicklung von kundenspezifischen OEM-Lösungen.
In diesem Jahr feiert das Unternehmen aus Freiburg im Breisgau sein 30-jähriges Bestehen! Weiterlesen

Immer eine Nasenlänge voraus

fctTechnische Keramik hat viele Vorteile: Sie ist härter, hitzebeständiger und haltbarer als viele andere Werkstoffe. Daher wird sie gern in Maschinen und Anlagen verwendet. Die FCT Ingenieurkeramik GmbH findet mit ihren Keramikbauteilen immer wieder neue Rezepturen und Fertigungstechniken, um Bauteile für die Produktionsprozesse ihrer Kunden zu fertigen. Die kommen aus der Verfahrenstechnik, der Fotovoltaik oder der Luft- und Raumfahrt. Und das Marketing von FCT arbeitet mit Erfolg daran, dass diese Innovationen bekannt werden. Weiterlesen

IAI Industrieroboter – Qualität und Zuverlässigkeit seit zwei Jahrzehnten

20-Jahre-IAI

Firmenjubiläum: 20 Jahre IAI Europa

Die IAI Industrieroboter GmbH feiert im Juni 2015 ihr 20-jähriges Jubiläum. Im Jahr 1995 eröffnete das in Japan ansässige Unternehmen die Europazentrale im hessischen Schwalbach. In den letzten Jahrzehnten avancierte IAI Industrieroboter dadurch auch in Europa zu einem der führenden und anerkannten Spezialisten von innovativen elektrischen Aktuatoren und Industrierobotern.

Was mit den ersten „intelligenten“ Aktuatoren begann, umfasst heute eine breite Palette an elektrischen Aktuatoren und Industrierobotern für die gesamte Automatisierungstechnik. Das Portfolio gilt mittlerweile als das umfangreichste im Markt. Zum Spektrum gehören heute: klassische elektrische Linear-, Rotations-, und Greifmodule, kartesische Robotersysteme, Tischroboter sowie Scara-Roboter. Weiterlesen

25 Jahre CEM Mikrowellen-Labortechnik

Strassenansicht CEMDie CEM GmbH in Kamp-Lintfort am Niederrhein ist der führende Anbieter von Mikrowellen-Labortechnik für die Analytik, Synthese und Prozesskontrolle. Seit nunmehr 25 Jahren vertreibt die CEM GmbH in Deutschland die innovativen Mikrowellenlösungen für das Labor und die Fertigungskontrolle. Mittlerweile werden auch die Kunden in Österreich und in der Schweiz von der CEM GmbH mit flächendeckenden Aussenbüros betreut.

Aus diesem Anlass feiert die CEM GmbH sein Jubiläum im Umfeld der diesjährigen ACHEMA und lädt dazu auch alle Kunden an den Messestand J2 in Halle 4.2. ein.

Weitere Informationen: www.cem.de

ROFIN feiert 40jähriges Jubiläum und präsentiert auf der LASER 2015 Neuheiten aus allen Geschäftsbereichen

Kaum ein anderes Unternehmen repräsentiert die Geschichte und Vielfalt der industriellen Lasermaterialbearbeitung besser als ROFIN. Seit 40 Jahren erschließt das Unternehmen mit innovativer Laser- und Prozesstechnologie beständig neue Anwendungsfelder und ist heute einer der Marktführer für state-of-the-art Lasertechnologie in der industriellen Materialbearbeitung. ROFIN feiert das Jubiläum auf der diesjährigen LASER World of Photonics mit Neuerscheinungen über die ganze Breite seines umfangreichen Produktportfolios. Unter dem Motto „40 Years of Successful Partnerships“ zeigt der Laserspezialist auf rund 400 m² Neuheiten aus den Bereichen Multi-kW-Faser- und -Diodenlaser, Ultrakurzpulsstrahlquellen sowie UV-Beschriftungslaser und 3D-Beschriftungslösungen. Weiterlesen

KALTENBACH enthüllt eine Revolution auf der IPS

IPS ZeltEin Highlight auf der Messe „International Partners-in-Steel“ (IPS ) wird die Enthüllung der neuesten Maschine zur Bearbeitung von Stahlträgern sein. Diese revolutionäre Entwicklung für den Stahlbau und -handel vereint die Technologien Bohren, Fräsen und Sägen miteinander und ermöglicht erstmals hoch parallelisiertes Bearbeiten. Dies erhöht nicht nur die Flexibilität und vereinfacht die Handhabung, sondern optimiert vielmehr auch den Materialfluss. Während unproduktive Nebenzeiten minimiert werden, wird der Durchsatz maximiert.

Die Messe IPS findet alle zwei Jahre auf dem KALTENBACH Firmengelände statt.
Vom 09. – 12. Juni präsentiert KALTENBACH mit über 30 Partnerfirmen unter dem Motto „Innovation. Qualität. Service.“ Trends und Innovationen rund um die Branchen Stahlbau, Stahlhandel und Metallbearbeitung. Weiterlesen

Rolf Wohlhaupter-Hermann feiert 50-jähriges Betriebsjubiläum

Rolf Wohlhaupter-Hermann, Geschäftsführer des Präzisionswerkzeugherstellers Wohlhaupter, feiert am 15. März sein 50-jähriges Betriebsjubiläum. In dieser Zeit hat der 77-Jährige das Familienunternehmen zum weltweiten Anbieter für modulare Werkzeugsysteme mit aufgebaut.

Rolf Wohlhaupter-Hermann arbeitet seit 50 Jahren im Familienunternehmen und ist als kaufmännischer
Geschäftsführer unter anderem verantwortlich für den Vertrieb in Deutschland und weltweit. Nach einer
kaufmännischen Ausbildung und einem Studium der Betriebswirtschaftslehre trat Wohlhaupter-Hermann am
15. März 1965 in das Familienunternehmen ein, dessen Leitung er 1976 gemeinsam mit seinem Cousin Gerhard
Wohlhaupter übernahm. Weiterlesen

Sembach Technical Ceramics feiert 111-jähriges Firmenjubiläum

Sembach

Fertigungsprozesse früher und heute: Mit der Automatisierung und „Roboter-Fertigung“ führt Sembach den Innovationsgedanken fort.

Mit der Entwicklung individueller Kundenlösungen hat sich die Sembach GmbH & Co. KG zum Spezialisten für Technische Keramik entwickelt. In diesem Jahr blickt das Laufer Unternehmen auf 111 Jahre Firmengeschichte zurück. „Wir freuen uns darüber, dass wir die Idee unseres Gründers Oskar Sembach auch in der 4. Generation weiter führen können. Heute wie damals sind wir ein innovationsreiches Familienunternehmen, das den Fortschrittgedanken stets im Fokus hat“, betont Martin Sembach, Geschäftsführer des Keramikherstellers. Das Firmengebäude befindet sich am gleichen Standort wie am Tag der Gründung, dem 4. März 1904. „Wir fühlen uns sehr mit der Stadt Lauf verbunden und fördern auch lokale Einrichtungen wie die Oskar-Sembach-Realschule, für die wir eine Patenschaft übernommen haben.“ Heute – genau 111 Jahre nach der Gründung der damaligen Speckstein-Steatit-Gesellschaft – beschäftigt Sembach 250 Mitarbeiter und bietet den Kunden drei verschiedene Fertigungsverfahren für keramische Komponenten. Weiterlesen

Geballte Kompetenz in Sachen Präzisionsschleifen

Geballte Schleifkompetenz unter einem Dach. Die Marken Winterthur, Rappold, SlipNaxos und Wendt werden künftig unter dem Markendach 3M zusammengefasst. Die 3M Abrasive Systems Division vollzieht damit den nächsten Schritt hin zu einem umfassenden und leistungsfähigen Systemanbieter für Schleifmaschinen, Schleifmittel, Werkzeuge, Service und Support aus einer Hand und unter einem Namen. Weiterlesen

25 Jahre AHC in Kirchheim-Heimstetten

01_ahc_werk_muenchen_72dpi_rgbAHC Oberflächentechnik GmbH umfasst 19 Werke mit dem Stammsitz in Kerpen bei Köln. Schwerpunkt des Geschäftsfeldes der Gruppe ist die funktionelle Veredelung von technischen Oberflächen als Dienstleistung.
Seit 35 Jahren ist AHC mit einem eigenen Standort im Süden Deutschlands beheimatet,
davon nunmehr seit 25 Jahren am Standort-Kirchheim-Heimstetten.
Die Belegschaft im Werk München umfasst 75 Personen, Leiharbeiter nicht eingerechnet.
Die Beschichtungsverfahren sind Technisch Eloxal, HartCoat (Harteloxal), Durni-Coat (Chemisch Nickel) und Durni-Coat-AL (Chemisch Nickel für Aluminium). Weiterlesen